GASTHAUS KLAMMÜHLE, Elfriede Pichler
 

Das Gasthaus Klammühle ist ein Landgasthaus, das immer einen Besuch Wert ist. Zum einen bietet es gute Hausmannskost, zum anderen hat man von den beiden Aussichtsterrassen einen wunderschönen Blick ins Grüne und auf einen Fischteich.

Übernommen wurde das urgemütliche Landgasthaus 1998 von der Familie Pichler, die auf Familienfreundlichkeit in ihrem Gastronomiebetrieb allerhöchsten Wert legt.

Überhaupt kann sich die Karte sehen lassen. Das Angebot ist reichlich und preisgünstig.
Selbstverständlich werden Mittagsmenüs angeboten und zwar ab 11 Uhr.

Die Klammühle ist ein Landgasthaus für jeden Anlass. Egal, ob es sich um Taufen,
Hochzeits-, Geburtstags- oder Firmenfeiern handelt: Platz gibt es genug, denn das Landgasthaus kann bis zu 600 Gäste aufnehmen. In der Klammühle stehen neben den normalen Gasträumlichkeiten noch zwei Extra-Stüberl und ein großer Fest-Saal zur Verfügung.

Auch begeisterte Kegler und Stockschützen kommen im Landgasthaus Klammühle voll auf ihre Rechnung. Eine automatische Kegel- und eine Asphaltbahn laden zu spannenden Partien ein.

Zu finden ist die Klammühle ganz einfach: Autobahnabfahrt Gallneukirchen, in Gallneukirchen gleich nach der Brücke über die Große Gusen nach rechts und dann immer gerade aus.
Gasthaus Klammühle, Engerwitzberg 11, Gallneukirchen, Telefonnummer: (07235) 622 05.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 11 bis 2 Uhr, Sonn- und Feiertage ab 9 Uhr.
                          Montag und Donnerstag: Ruhetage